Herzlich willkommen

Die 1975 gegründete Hamburger Landesarbeitsgemeinschaft für behinderte Menschen e.V. (LAG) ist der Zusammenschluss von über 60 Organisationen behinderter und chronisch kranker Menschen, ihrer Freunde und Angehörigen, die im Geiste der Hilfe zur Selbsthilfe zusammenarbeiten, um die Interessen behinderter und chronisch kranker Menschen in der Freien und Hansestadt Hamburg zu koordinieren. Die LAG übernimmt die Vertretung gegenüber Öffentlichkeit, Behörden, Institutionen und in Beteiligungsgremien.

Erfahren Sie mehr über uns


Aktuelles, Stellungnahmen und Positionen

18.05.2018

Teilhabe-Beratung EUTB einmal ‚anders‘ kennenlernen

Es werden die Hamburger Teilhabe Beratungsstellen vor Ort vertreten sein und über die Beratungsmöglichkeiten informieren. Zusätzlich werden die Mitglieder der EUTB-Trägerorganisationen über persönliche Erfahrungen und Erlebnisse berichten, wie Teilhabe bei uns funktioniert.

Weiterlesen …


07.02.2018

BAG SELBSTHILFE „Wir brauchen Rechte und organisatorische Ausstattung!“

Düsseldorf 07. 2. 2018. Für die Interessen pflegebedürftiger und behinderter Menschen setzen sich bundesweit zahlreiche Verbände ein. Gemeinsam kritisieren diese Organisationen, dass sie die Rechte von Pflegebedürftigen, Behinderten und ihren Familien nicht ausreichend vertreten können, weil sie in den wichtigen Gremien der Pflege nur eine eingeschränkte Mitbestimmung haben. Die Verbände fordern Nachbesserungen von der Politik.

Weiterlesen …


18.01.2018

Netzwerk unabhängige Teilhabe-Beratung ist gestartet

Zusammenschluss aus 10 Hamburger Vereinen will die Teilhabe an Bildung, Arbeit und gesellschaftlichen Leben für Menschen mit Behinderung stärken.

Weiterlesen …